Textbühne #5 im Rückblick: „Lass uns Zeitzonen wechseln.“

Am Dienstag, den 4. November fand sie statt, die bereits fünfte Textbühne Mainz. Nach unserem Ausflug ins KUZ im Juli waren wir wieder zu Gast in der gemütlichen Atmosphäre des Kulturcafés am Campus der Uni Mainz und durften uns erneut über allseits großes Interesse freuen.

Unter dem Motto „Lass uns Zeitzonen wechseln“ lasen Pia Böddeker, Isabella Matosjan, Felicitas Pommerening, Rüdiger Brandis und Jochen Voß aus ihren Texten und bewiesen uns und dem voll besetzten Q-Kaff wie vielfältig junge Literatur in Mainz ist. Für ihr Engagement die letzten Wochen und den tollen Vortrag ihrer Gedichte, Kurzgeschichten und Romanauszüge am Textbühnenabend möchten wir unseren Autorinnen und Autoren noch einmal herzlich danken! Ebenso danken möchten wir Johann Piepenburg, der als Singer/Songwriter der Band My Jubilee den Abend musikalisch begleitete und komplettierte.

Wie immer an dieser Stelle möchten wir auch all jenen danken, die die Textbühne außerhalb der Bühne unterstützen: dem Kulturreferat des Asta der Uni Mainz, dem Literaturbüro Mainz, dem Team vom Kulturcafé, den Künstlerinnen von Matrosenhunde sowie unserer Hausfotografin Isabelle Winkler, der wir die nun folgenden Impressionen vom fünften Textbühnenabend verdanken.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Advertisements