„Vor dem Spiegel schreie ich: ‚Ich bin doch kein Idiot, sondern ein Grenzgänger! Ein GRENZGÄNGER!‘ Dann beiße ich in mein Käsebrot…“

 

Matthias Ningel ist 26 Jahre alt, wohnt in Mainz und hat Philosophie und Musik mit den Fächern Schlagzeug, Gesang und Klavier studiert. Seit gut zwei Jahren verknüpfe er seine beiden Leidenschaften miteinander, das Kabarett und die Musik, und konzertiert als kabarettistischer Liedermacher.

Zentrales Thema seiner Lieder ist der Mensch mit all seinen unverbesserlichen Marotten, seinen erstaunlichen Vermögen, seinen Gefühlen, Wünschen und Neigungen. Nicht selten nehmen Form und Inhalt seiner Stücke ungeahnte Wendungen.

Wir freuen uns über Matthias‘ Unterstützung bei der Textbühne #2, wo er seine Lieder vorträgt und das Programm musikalisch begleitet.

<< zurück zur Textbühne #2